24 Mrz 2020
I LIKE VISUALS | Blogbeigtrag Social Media Chancen in der Corona Krise

Chancen von Social Media in der Corona-Krise

Homeoffice, Social Distancing und StayHome sind wohl die mitunter meist genannten Begriffe in der Corona-Krise. Es ist eine Krise, die uns ohne Frage alle hart treffen wird und viel Kraft und Durchhaltevermögen abverlangt.

Von Herausforderungen und neuen Chancen

Persönliche Touchpoints mit Kunden und Mitarbeitern gibt es spätestens seit dieser Woche für die meisten der Unternehmen kaum bzw. gar nicht mehr. Umgekehrt ist für die Arbeitnehmer zu Hause nun der Laptop das Fenster zur Welt und die Verbindung zu Kunden und Arbeitgebern.

Dieser abrupte Wandel stellt uns ohne Zweifel alle vor große Herausforderungen, bietet aber auch neue Chancen. Die aktuelle Studie von Globalwebindex aus dem März zeigt eindrucksvoll, wie sich in UK und der USA schon jetzt das Mediennutzungsverhalten verändert hat. Spannend ist vor allem der Anstieg des Social Media Konsums in allen Altersklassen als Folge des Coronavirus.

ILIKEVISUALS – Infografik Chancen für Social Media in der Corona Krise

  • Gen Z (*1997-2012)
  • Millennials (*1981-1996)
  • Gen X (*1965-1980)
  • Boomers (*1946-1964)

 

Maßnahmen für den Corona-Wandel

Experten prognostizieren, dass dieser Anstieg kein kurzfristiger Trend bleibt, sondern die gesteigerte Nachfrage die Krise überdauert. Wem es jetzt gelingt, sich mit den richtigen Maßnahmen diesem Wandel anzupassen, über Onlinekanäle wie Social Media neue Geschäftsfelder zu etablieren, Servicelösungen anzubieten, authentisch, menschlich und nahbar aufzutreten, kann es schaffen eine loyale Community aufzubauen, die auch nach der Krise bestehen bleibt.

Schon jetzt werden Konzerte live ins Wohnzimmer gestreamt, Veranstaltungen in Webinare verwandelt, Supermärkte twittern über neue Klopapier- und Nudellieferungen, Verkaufsshows werden in elegante 360-Grad-Videos übersetzt und Blumenläden bieten Frühjahrspflanzberatung online via Video Call an.

Social Media bietet hier eine große Bandbreite an Möglichkeiten, seinen Kunden auch den eigenen Mitarbeitern und Partnern in dieser schwierigen Zeit nah zu sein und sogar neue Zielgruppen für sich zu gewinnen. Wer jetzt seine Produkte und Lösungen genau analysiert, offen gegenüber neuen Geschäftsfeldern und Kommunikationswegen ist, kann aus dieser Krise sicherlich nicht ohne Beule, aber gestärkt hervorgehen.